04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe
Wohlbefinden: Sanitärtechnik » Trinkwasser » Glossar

Glossar zu sanitärtechnischen Anlagen im Facility Management

Glossar der Sanitär- und Trinkwassertechnik

Glossar der Sanitär- und Trinkwassertechnik

Dieses Glossar bietet eine umfassende Sammlung von Begriffen und Definitionen im Bereich der Sanitärtechnik und Trinkwasserversorgung. Es dient als wertvolles Nachschlagewerk für Fachleute, die klare und präzise Terminologie benötigen. Mit einem Fokus auf Effizienz und Genauigkeit unterstützt es die Verbesserung der Kommunikation und hilft, Missverständnisse zu vermeiden.

Absperrventil

Ein Absperrventil ist eine Vorrichtung in einem Rohrleitungssystem, die verwendet wird, um den Durchfluss von Wasser zu stoppen oder zu regulieren. Es gibt verschiedene Typen von Absperrventilen, darunter Kugelhähne, Schieberventile und Ventilklappen. Absperrventile sind unerlässlich für die Wartung und Reparatur von Sanitäranlagen, da sie es ermöglichen, bestimmte Abschnitte des Systems zu isolieren und so Arbeiten ohne vollständige Abschaltung der Wasserversorgung durchzuführen.

Ablauf

Der Ablauf ist eine Öffnung oder Vorrichtung, durch die Wasser aus Waschbecken, Duschen, Badewannen oder anderen Sanitäranlagen abfließt. Er ist oft mit einem Siphon verbunden, der Wasser hält, um Gerüche aus der Kanalisation zu verhindern. Abläufe können mit verschiedenen Arten von Gittern oder Abdeckungen versehen sein, um das Eindringen von größeren Fremdkörpern zu verhindern und die Reinigung zu erleichtern.

Anschlussstück

Ein Anschlussstück, auch Fitting genannt, ist ein Teil, das zur Verbindung von Rohren innerhalb eines Rohrleitungssystems dient. Anschlussstücke gibt es in vielen Formen, darunter Kupplungen, Winkel, T-Stücke und Übergangsadapter. Sie sind essentiell für die flexible Gestaltung von Rohrleitungssystemen und ermöglichen eine einfache Anpassung und Erweiterung der Installation.

Belüfter

Ein Belüfter, auch als Luftsprudler bekannt, ist ein Aufsatz für Wasserhähne, der Luft in den Wasserstrahl mischt. Dies verbessert den Wasserfluss, macht ihn weicher und gleichmäßiger und reduziert gleichzeitig den Wasserverbrauch. Belüfter tragen dazu bei, den Wasserdruck zu regulieren und Spritzwasser zu vermeiden. Sie sind ein wichtiger Bestandteil moderner Wasserhähne und tragen zur Wassereffizienz bei.

Bodenablauf

Ein Bodenablauf ist eine Vorrichtung, die im Boden von Nassräumen wie Duschen, Waschräumen oder Küchen installiert wird, um Wasser abzuführen. Bodenabläufe sind oft mit einem Gitter versehen, das größere Fremdkörper zurückhält und einen Siphon, der das Eindringen von Kanalgasen verhindert. Sie sind unerlässlich für die Entwässerung von Flächen, die regelmäßig mit Wasser in Kontakt kommen.

Brauchwasser

Brauchwasser ist Wasser, das für technische Zwecke verwendet wird, aber nicht für den menschlichen Konsum vorgesehen ist. Es wird zum Beispiel für Toilettenspülungen, Reinigungsprozesse oder die Gartenbewässerung verwendet. Brauchwasser kann aus verschiedenen Quellen stammen, einschließlich aufbereitetem Abwasser oder Regenwasser, und trägt zur Ressourcenschonung bei, indem es Trinkwasser spart.

Chemietoilette

Eine Chemietoilette ist eine mobile Toilette, die chemische Zusätze verwendet, um feste und flüssige Abfälle zu zersetzen und Gerüche zu minimieren. Sie wird häufig bei Outdoor-Veranstaltungen, auf Baustellen oder in Wohnmobilen eingesetzt. Chemietoiletten müssen regelmäßig entleert und die Chemikalien ausgetauscht werden, um eine hygienische Nutzung sicherzustellen.

Chrom

Chrom ist ein Metall, das häufig zur Beschichtung von Sanitärarmaturen verwendet wird. Chrombeschichtungen sind korrosionsbeständig, langlebig und verleihen den Armaturen ein glänzendes, attraktives Aussehen. Die Verwendung von Chrom trägt auch zur Hygiene bei, da es leicht zu reinigen ist und resistent gegen Ablagerungen und Verfärbungen ist.

Dichtung

Eine Dichtung ist ein elastisches Element, das in Verbindungen von Rohrleitungen verwendet wird, um Leckagen zu verhindern. Dichtungen bestehen häufig aus Gummi, Silikon oder anderen flexiblen Materialien und sind entscheidend für die Aufrechterhaltung der Dichtheit und Integrität von Sanitärsystemen. Sie finden Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen, von Wasserhähnen und Armaturen bis hin zu großen Rohrleitungssystemen.

Durchlauferhitzer

Ein Durchlauferhitzer ist ein Gerät, das Wasser im Moment des Bedarfs erwärmt, ohne einen Vorratsspeicher zu verwenden. Durchlauferhitzer sind energieeffizient, da sie nur dann Energie verbrauchen, wenn heißes Wasser benötigt wird. Sie sind ideal für den Einsatz in Haushalten oder kleinen Betrieben, wo eine kontinuierliche Versorgung mit heißem Wasser erforderlich ist, aber der Platz begrenzt ist.

Entkalkungsanlage

Eine Entkalkungsanlage entfernt Calcium- und Magnesiumionen aus dem Wasser, um Kalkablagerungen in Rohrleitungen und Geräten zu verhindern. Dies geschieht oft durch Ionenaustausch, bei dem die härtebildenden Ionen durch Natriumionen ersetzt werden. Entkalkungsanlagen tragen dazu bei, die Lebensdauer von Rohrleitungen und Geräten zu verlängern und die Effizienz von Heizsystemen zu erhöhen.

Edelstahl

Edelstahl ist ein korrosionsbeständiges Metall, das häufig in der Sanitärtechnik verwendet wird, insbesondere für Rohre, Armaturen und andere Komponenten, die mit Wasser in Kontakt kommen. Edelstahl ist langlebig, hygienisch und widerstandsfähig gegenüber hohen Temperaturen und chemischen Einflüssen, was ihn ideal für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen macht.

Flansch

Ein Flansch ist ein Verbindungsstück, das zwei Rohre oder Rohrleitungskomponenten miteinander verbindet. Flansche ermöglichen eine einfache Demontage für Wartungszwecke und bieten eine dichte Verbindung, die bei Bedarf leicht geöffnet und wieder verschlossen werden kann. Sie sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich und können für Hochdruckanwendungen ausgelegt sein.

Fettabscheider

Ein Fettabscheider ist eine Vorrichtung, die Fett und Öl aus dem Abwasser trennt, bevor es in die Kanalisation gelangt. Diese Abscheider sind besonders in gewerblichen Küchen und Lebensmittelverarbeitungsbetrieben wichtig, da sie verhindern, dass Fettablagerungen die Kanalisation verstopfen und Umweltschäden verursachen. Fettabscheider müssen regelmäßig gereinigt und gewartet werden, um ihre Effektivität zu gewährleisten.

Geruchsverschluss

Ein Geruchsverschluss, auch Siphon genannt, ist ein U-förmiges Rohrstück, das Wasser hält, um das Eindringen von Kanalgasen in Gebäude zu verhindern. Dieser Mechanismus ist ein wesentlicher Bestandteil von Abflüssen in Waschbecken, Duschen und anderen Sanitäranlagen, da er unangenehme Gerüche effektiv blockiert und zur Hygiene und zum Komfort beiträgt.

Gleisrohr

Ein Gleisrohr ist ein spezielles Rohr, das unter Bahngleisen verlegt wird, um Wasser oder andere Medien zu transportieren, ohne den Bahnbetrieb zu beeinträchtigen. Diese Rohre sind besonders robust und widerstandsfähig gegenüber den Vibrationen und Lasten, die durch den Zugverkehr entstehen. Gleisrohre müssen so konstruiert sein, dass sie langfristig stabil und sicher bleiben.

Heizkörperentlüfter

Ein Heizkörperentlüfter ist ein kleines Ventil, das dazu dient, Luftblasen aus Heizkörpern zu entfernen, um eine effiziente Wärmeübertragung zu gewährleisten. Luft in Heizkörpern kann die Heizleistung erheblich reduzieren, daher ist regelmäßiges Entlüften wichtig für den effizienten Betrieb von Heizsystemen. Heizkörperentlüfter sind einfach zu bedienen und tragen dazu bei, den Energieverbrauch zu senken und den Komfort zu erhöhen.

Hochdruckreiniger

Ein Hochdruckreiniger nutzt hohen Wasserdruck, um Oberflächen zu reinigen. Er wird oft für die Reinigung von Fassaden, Wegen, Fahrzeugen und industriellen Anlagen verwendet. Hochdruckreiniger können hartnäckigen Schmutz, Graffiti und Verunreinigungen effektiv entfernen und sind in verschiedenen Leistungsstufen erhältlich. Sie sind vielseitige Werkzeuge, die in vielen Bereichen der Gebäudepflege und -wartung eingesetzt werden.

Inliner

Ein Inliner ist ein Rohr, das in ein bestehendes, beschädigtes Rohr eingeführt wird, um es zu reparieren. Diese Methode der Rohrsanierung ermöglicht die Behebung von Schäden ohne umfangreiche Grabungsarbeiten, was Zeit und Kosten spart. Inliner bestehen oft aus speziellen Kunststoffen, die nach dem Einführen ausgehärtet werden, um eine neue, dichte Innenwand zu bilden. Sie sind eine effiziente Lösung zur Verlängerung der Lebensdauer von Abwassersystemen.

Installationsebene

Die Installationsebene ist der Bereich innerhalb einer Wand oder eines Bodens, in dem Sanitärleitungen und -komponenten verlegt werden. Diese Ebene ist wichtig für die Planung und Durchführung von Installationen, da sie sicherstellt, dass alle Leitungen korrekt positioniert und zugänglich sind, ohne die Gebäudestruktur zu beeinträchtigen. Eine sorgfältige Planung der Installationsebene trägt dazu bei, zukünftige Wartungsarbeiten zu erleichtern und die Lebensdauer der Systeme zu verlängern.

Jalousiesifon

Ein Jalousiesifon ist ein spezieller Siphon, der häufig bei Waschmaschinen und anderen Geräten verwendet wird. Er verhindert Rückfluss und schützt vor Gerüchen, indem er eine wirksame Barriere gegen Kanalgase bildet. Jalousiesifons sind so konstruiert, dass sie leicht gereinigt und gewartet werden können, und tragen dazu bei, die Hygiene in Haushalten und Gewerbebetrieben zu verbessern.

Jetpumpe

Eine Jetpumpe nutzt die kinetische Energie eines Wasserstrahls zur Förderung von Wasser. Sie wird oft in Brunnen oder Bewässerungssystemen eingesetzt, um Wasser aus tieferen Quellen zu fördern. Jetpumpen sind bekannt für ihre Zuverlässigkeit und Fähigkeit, Wasser über große Höhenunterschiede zu transportieren. Sie sind in der Landwirtschaft, in der Bewässerung und in der Wasseraufbereitung weit verbreitet.

Kanalinspektion

Eine Kanalinspektion überprüft den Zustand von Abwasserleitungen mithilfe von Kameras. Diese Inspektionen sind entscheidend, um Schäden, Verstopfungen oder andere Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Moderne Kanalinspektionssysteme verwenden hochauflösende Kameras, die durch die Rohre fahren und detaillierte Bilder und Videos liefern. Diese Technologie ermöglicht eine präzise Diagnose und Planung von Reparaturmaßnahmen.

Kondensatablauf

Ein Kondensatablauf leitet das bei der Kühlung oder Erwärmung entstehende Wasser ab. Diese Abläufe sind essentiell für die Funktion von Klimaanlagen, Heizungen und Kühlgeräten, da sie verhindern, dass sich Kondenswasser ansammelt und Schäden verursacht. Kondensatabläufe sind oft mit einem Siphon ausgestattet, um Gerüche zu verhindern, und tragen zur Langlebigkeit und Effizienz der Geräte bei.

Leckortung

Die Leckortung identifiziert und lokalisiert undichte Stellen in Rohrleitungssystemen. Moderne Methoden nutzen akustische, thermografische oder elektrische Geräte, um Lecks ohne große Bauarbeiten zu finden. Diese Technologien ermöglichen eine präzise Ortung und schnelle Reparatur von Lecks, was Wasserschäden und hohe Reparaturkosten reduziert. Effektive Leckortung ist entscheidend für die Instandhaltung und den Schutz von Gebäuden und Infrastrukturen.

Luftsprudler

Ein Luftsprudler ist ein Aufsatz für Wasserhähne, der Luft in den Wasserstrahl mischt. Dies reduziert den Wasserverbrauch und erhöht den Komfort, indem ein gleichmäßiger und weicher Wasserstrahl erzeugt wird. Luftsprudler tragen auch dazu bei, den Wasserfluss zu kontrollieren und Spritzwasser zu minimieren. Sie sind ein wichtiger Bestandteil moderner Sanitärtechnik und tragen zur Wassereffizienz und zum Umweltschutz bei.

Manschette

Eine Manschette ist ein flexibles Verbindungsstück, das Rohre abdichtet und Vibrationen dämpft. Sie wird häufig bei Abwasserleitungen verwendet, um eine dichte und flexible Verbindung zu gewährleisten. Manschetten bestehen oft aus Gummi oder Kunststoff und können an verschiedene Rohrdurchmesser angepasst werden. Sie sind entscheidend für die Sicherheit und Effizienz von Rohrleitungssystemen.

Membranventil

Ein Membranventil verwendet eine flexible Membran, um den Wasserfluss zu steuern. Diese Ventile sind besonders in hygienischen Anwendungen beliebt, da sie eine präzise Steuerung ermöglichen und leicht zu reinigen sind. Membranventile werden häufig in der Lebensmittelindustrie und in medizinischen Einrichtungen verwendet. Sie sind langlebig und zuverlässig und tragen zur Effizienz und Sicherheit der Systeme bei.

Niederdruckarmatur

Eine Niederdruckarmatur wird bei Wasserboilern eingesetzt, die nicht direkt an das Hochdruck-Wassernetz angeschlossen sind. Diese Armaturen regulieren den Wasserdruck, um Schäden am Boiler zu vermeiden und eine gleichmäßige Wasserzufuhr zu gewährleisten. Niederdruckarmaturen sind speziell für den Betrieb mit drucklosen Warmwasserbereitern ausgelegt und tragen zur Sicherheit und Effizienz des Systems bei.

Notüberlauf

Ein Notüberlauf ist ein Sicherheitsmerkmal, das verhindert, dass Wasser überläuft und Schäden verursacht. Er leitet überschüssiges Wasser sicher ab, wenn ein Waschbecken, eine Badewanne oder ein anderer Behälter überläuft. Notüberläufe sind in vielen Sanitäranlagen integriert, um Überschwemmungen und Wasserschäden zu verhindern und die Sicherheit zu erhöhen.

Oberflächenwasser

Oberflächenwasser ist Wasser, das auf der Erdoberfläche fließt oder gesammelt wird, wie Regenwasser oder Wasser aus Flüssen und Seen. Dieses Wasser kann in Entwässerungssysteme geleitet werden, um Überschwemmungen zu verhindern. Oberflächenwasser wird oft zur Bewässerung und für industrielle Zwecke genutzt und spielt eine wichtige Rolle im Wassermanagement und Umweltschutz.

O-Ring

Ein O-Ring ist ein ringförmiges Dichtungselement, das in Verbindungen verwendet wird, um Leckagen zu verhindern. O-Ringe bestehen meist aus Gummi oder einem ähnlichen elastischen Material und sind in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich, um den Anforderungen unterschiedlicher Anwendungen gerecht zu werden. Sie sind entscheidend für die Dichtheit und Integrität von Verbindungen in Rohrleitungssystemen.

Perlator

Ein Perlator ist ein Aufsatz für Wasserhähne, der das Wasser belüftet und den Wasserfluss gleichmäßiger macht. Dies reduziert den Wasserverbrauch und verbessert den Strahl. Perlatoren enthalten oft kleine Siebe oder Filter, die Luft in den Wasserstrahl mischen und so den Durchfluss effizienter gestalten. Sie sind ein wichtiger Bestandteil moderner Sanitärarmaturen und tragen zur Ressourcenschonung bei.

Pufferspeicher

Ein Pufferspeicher ist ein Behälter, der überschüssige Wärmeenergie speichert und bei Bedarf wieder abgibt. Diese Speicher erhöhen die Effizienz von Heizungsanlagen, indem sie Wärmeenergie speichern, die während Spitzenzeiten produziert und später genutzt wird. Pufferspeicher sind in Zentralheizungen und Solaranlagen weit verbreitet und tragen zur Energieeffizienz und Kosteneinsparung bei.

Quetschverbindung

Eine Quetschverbindung ist eine Verbindungsmethode für Rohre, bei der eine Metallhülse über die Rohrenden gequetscht wird, um eine dichte Verbindung zu erzeugen. Diese Methode ist einfach und zuverlässig und erfordert keine Schweiß- oder Lötarbeiten. Quetschverbindungen sind besonders in Kupferrohrsystemen beliebt und bieten eine langlebige und sichere Verbindung.

Quellschweißung

Eine Quellschweißung ist eine Schweißtechnik, bei der Materialien durch lokales Erhitzen und Zusammendrücken verbunden werden. Diese Methode wird oft bei Kunststoffrohren verwendet, um dauerhafte und dichte Verbindungen zu schaffen. Quellschweißungen sind schnell und effektiv, da sie eine starke Verbindung ohne zusätzliche Materialien bieten und in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden können.

Rückstauklappe

Eine Rückstauklappe verhindert, dass Abwasser in Gebäude zurückfließt. Diese Klappen sind besonders in Gebieten mit Hochwassergefahr oder bei starkem Regen wichtig, um zu verhindern, dass Abwasser aus der Kanalisation in Kellerräume und andere tiefer liegende Bereiche eindringt. Rückstauklappen sind in Abwasserleitungen und Regenwasserabflüssen installiert und tragen zur Sicherheit und Hygiene bei.

Regensammler

Ein Regensammler ist ein Gerät, das Regenwasser von Dächern auffängt und in einem Speicherbehälter sammelt. Dieses Wasser kann für die Gartenbewässerung, die Toilettenspülung oder andere Zwecke genutzt werden. Regensammler sind eine umweltfreundliche Möglichkeit, Wasserressourcen zu schonen und den Wasserverbrauch zu reduzieren und tragen zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz bei.

Siphon

Ein Siphon ist ein gebogenes Rohrstück unter Waschbecken, Duschen und anderen Abflüssen, das Wasser zurückhält, um Gerüche aus der Kanalisation zu verhindern. Siphons sind entscheidend für die Hygiene und den Komfort in Gebäuden, da sie eine Barriere gegen unangenehme Gerüche und Insekten bilden. Sie sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich und leicht zu warten.

Spülkasten

Ein Spülkasten ist ein Behälter, der Wasser für die Toilettenspülung speichert. Er enthält einen Mechanismus, der das Wasser bei Betätigung in die Toilette entlässt. Spülkästen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, einschließlich Aufputz- und Unterputzmodellen, und sind oft mit Wassersparmechanismen ausgestattet, die den Wasserverbrauch reduzieren und zur Ressourcenschonung beitragen.

Thermostatventil

Ein Thermostatventil regelt die Temperatur des Wassers in Heizungs- oder Kühlsystemen automatisch. Diese Ventile sorgen für eine konstante Temperatur und erhöhen die Energieeffizienz, indem sie den Energieverbrauch optimieren. Thermostatventile sind in Heizkörpern, Fußbodenheizungen und Klimaanlagen weit verbreitet und tragen zur Energieeinsparung und zum Komfort bei.

Tropfrohr

Ein Tropfrohr ist ein Rohr, das kleine Mengen Wasser gleichmäßig abgibt. Es wird oft in Bewässerungssystemen eingesetzt, um Pflanzen gezielt und effizient zu bewässern. Tropfrohre sind ideal für die Gartenbewässerung und den Einsatz in landwirtschaftlichen Betrieben, da sie den Wasserverbrauch minimieren und das Pflanzenwachstum fördern. Sie sind in verschiedenen Materialien und Durchmessern erhältlich und leicht zu installieren.

Überlauf

Ein Überlauf ist eine Sicherheitsvorrichtung, die überschüssiges Wasser ableitet, um Überflutungen zu verhindern. Überläufe sind in Waschbecken, Badewannen und anderen Sanitäranlagen integriert, um zu verhindern, dass Wasser über den Rand läuft und Schäden verursacht. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil von Sanitärsystemen und tragen zur Sicherheit und zum Schutz von Gebäuden bei.

Unterputzinstallation

Eine Unterputzinstallation verbirgt Rohre und Armaturen hinter Wänden oder unter Böden. Diese Methode sorgt für ein sauberes und ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild und schützt die Installationen vor Beschädigungen. Unterputzinstallationen erfordern sorgfältige Planung und präzise Ausführung, um sicherzustellen, dass alle Komponenten zugänglich bleiben und die Wartung erleichtert wird.

Venturi-Rohr

Ein Venturi-Rohr ist eine spezielle Düse, die den Wasserdruck durch Verengung und anschließende Erweiterung erhöht. Diese Technik wird in verschiedenen technischen Anwendungen genutzt, um den Druck und die Strömungsgeschwindigkeit von Flüssigkeiten zu steuern. Venturi-Rohre finden Anwendung in Wasseraufbereitungsanlagen, Heizungs- und Kühlsystemen und tragen zur Effizienz und Leistungsfähigkeit der Systeme bei.

Verdränger

Ein Verdränger ist ein Gerät, das das Volumen von Wasserspeichern reduziert, um den Wasserverbrauch zu senken. Diese Geräte werden häufig in Spülkästen verwendet, um die Menge des bei jeder Spülung verbrauchten Wassers zu reduzieren, was zu erheblichen Einsparungen bei den Wasserrechnungen führen kann. Verdränger sind einfach zu installieren und tragen zur Wassereffizienz und Nachhaltigkeit bei.

Wasserzähler

Ein Wasserzähler misst den Wasserverbrauch in einem Haushalt oder Gebäude. Diese Zähler helfen, den Verbrauch zu überwachen, Leckagen zu erkennen und die Wasserkosten genau abzurechnen. Moderne Wasserzähler sind oft mit digitalen Anzeigen und Fernablesefunktionen ausgestattet und tragen zur Transparenz und Effizienz des Wassermanagements bei.

Warmwasserspeicher

Ein Warmwasserspeicher hält erhitztes Wasser bereit, damit es bei Bedarf sofort verfügbar ist. Diese Speicher sind effizienter als Durchlauferhitzer, wenn kontinuierlich heißes Wasser benötigt wird. Warmwasserspeicher sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, um den unterschiedlichen Anforderungen von Haushalten und Gewerbebetrieben gerecht zu werden und tragen zur Energieeinsparung und zum Komfort bei.

Zirkulationspumpe

Eine Zirkulationspumpe hält das Warmwasser in einem System ständig in Bewegung, sodass sofort heißes Wasser verfügbar ist, wenn ein Wasserhahn geöffnet wird. Diese Pumpen sparen Wasser und erhöhen den Komfort, indem sie lange Wartezeiten auf heißes Wasser eliminieren. Zirkulationspumpen sind besonders in großen Gebäuden und bei komplexen Rohrleitungssystemen nützlich und tragen zur Energieeffizienz bei.

Zweirohrsystem

Ein Zweirohrsystem ist ein Heizsystem, bei dem ein Rohr das Heizwasser zu den Heizkörpern führt und ein zweites Rohr das abgekühlte Wasser zurückführt. Dieses System ermöglicht eine gleichmäßige Wärmeverteilung und bietet eine höhere Effizienz als Einrohrsysteme. Zweirohrsysteme sind weit verbreitet in Zentralheizungen und industriellen Heizungsanwendungen und tragen zur Energieeinsparung und zum Komfort bei.